Bürgerbus verabschiedet Wolfgang Lange
4 Jahre als Fahrdienstleiter

Der Bürgerbus gehört seit 17 Jahren zum Stadtbild von Olfen. Rein ehrenamtlich organisiert ermöglicht er ein hohes Maß an Mobilität insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger, die nicht mehr oder noch nicht selber Auto fahren können.
Damit der Fahrdienst reibungslos funktioniert ist wie bei den Profis ein Dienstplan notwendig, damit die Fahrerinnen und Fahrer den Bus bedarfsgerecht steuern können.
Die Fahrdienstleitung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die innerhalb des  Vereinsvorstands in den letzten Jahren von Wolfgang Lange wahrgenommen wurde. „Wolfgang hat mit seiner ruhigen und besonnenen Art diese stressige Aufgabe souverän erledigt,“ so Vorsitzender Christoph Kötter. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Wolfgag Lange, der mit 75 Jahren nun wirklich in den Ruhestand gehen möchte, verabschiedet. Natürlich traf man sich am Bürgerbus, der ohne die verantwortungsvolle „Hintergrundarbeit“ des Fahrdienstleiters nicht fahren könnte. Die Nachfolge von Lange hat nun Norbert Kliewe angetreten, der von Lange in einer Übergangszeit sehr gut eingearbeitet werden konnte.

Wolfgang Lange (4.v.links) wird vom Vorstand als Fahrdienstleiter verabschiedet

Eine Urkunde, Fotos aus seiner "Dienstzeit" und ein leckeres Tröpchen wurden zum Dank überreicht.

Wolfgang Lange mit dem Vorsitzenden Christoph Kötter und seinem Nachfolger Norbert Kliewe. Dann folgte standesgemäß die Heimfahrt mit dem Bürgerbus.