Zahlreiche Bürgerbusfahrer besuchten die Versammlung

Am Donnerstag, den 19. April 2012 fand die Jahreshauptversammlung des Olfener Bürgerbusvereins statt.

Der Vereinsvorsitzende Christoph Kötter führte durch die Versammlung. Er berichtete:

  • 5840 Fahrten wurden an 252 Tagen durchgeführt
  • 2228 Fahrstunden leisteten die ehrenamtlichen Fahrer
  • 31000 km wurden zurückgelegt
  • 4088 Fahrgäste wurden transportiert, 130 weniger als im letzten Jahr

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer, die einen erheblichen Teil ihrer Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Nicht zu vergessen sind die Arbeiten im Hintergrund, wie z. B. die Säuberung des Busses.

Aber auch der Vorstand hat ganze Arbeit geleistet: In 15 Jahren haben bisher 99 Vorstandssitzungen stattgefunden. Innerhalb des Vorstandes hat sich jetzt ein Kernteam gebildet, das sich um die Umsetzung des "Bedarfsorienterten Fahrens" kümmert. Außerdem ist der Bürgerbusverein durch Christoph Kötter und Manfred Kostrewa im Kernteam des Projektes "Bürgerstiftung unser Leohaus" vertreten. Dort soll der Bürgerbusverein nach Fertigstellung in der Mobilitätszentrale eine neue Heimat bekommen.

Bürgermeister und Geschäftsführer Josef Himmelmann erläutert den Stand des "Bedarfsorientierten Fahrens". Ein Gespräch im Düsseldorfer Verkehrsministerium hat eine entscheidende Wende zu Gunsten der Bürgerbusvereine gebracht. Anlehnend an ein Anrufsammeltaxi wird es in Zukunft auch einen Anrufbürgerbus geben, der nach einer Linie und einem Fahrplan fährt. Er ist aber so flexibel, die Fahrgäste von einer Haltestelle zur Haustür zu bringen oder umgekehrt. Grundvoraussetzung ist, dass die Fahrt an einer Haltestelle beginnt oder endet. Zwingend erforderlich wird die telefonische Anmeldung in der Mobilitätszentrale sein.

Die für die technische Umsetzung erforderliche Programmierung ist in Auftrag gegeben worden. Weitere Informationen erfolgen in Kürze auf dieser Seite.

Zu den Vorstandswahlen: ( hier geht es zum kompletten Vorstand)

  • Heinz-Dieter Bönninghoff wurde als Kassenwart wiedergewählt
  • Josef Kaltwasser wird sein Stellvertreter
  • Walburga Dohmen, Jutta Werdermann und Manfred Kostrewa werden wieder Beisitzer
  • Heribert Althoff und Bernd Wenner prüfen im nächsten Jahr die Kasse

Herr Paß von der RVM erklärt, dass im Laufe dieses Jahres noch einmal ein Sicherheitstraining in Praxis und Theorie für die Bürgerbusfahrer stattfinden wird, die bei der letzten Veranstaltung nicht teilnehmen konnten. Zusätzlich soll auch ein Erste Hilfe Lehrgang angeboten werden.

Am 23.06.2012 plant der Bürgerbusverein eine Radtour mit anschließenden gemütlichen Beisammensein.

Am 27.10.2011 findet die Jahreshauptversammlung "Pro Bürgerbus NRW" in Nottuln statt.

Am 01.12.2012 findet die Jahresabschlussfeier bei Stratmann statt.